2020
Januar 12.01. und 26.01.
Februar 09.02. und 23.02.
März 09.03. und 23.03.
April 06.04. und 20.04.
Mai 18.05.
Juni 01.06. und 22.06.
Juli 06.07.
August 10.08. und 24.08.
September 21.09.
Oktober 05.10. und 19.10.
November 02.11., 16.11.und 30.11.
Dezember 14.12.

FÜR SPINNER, SPINNERINNEN UND SOLCHE DIE DAS LERNEN WOLLEN

Sinn und Wirkung der Dialoggruppe ist es die eigene Präsenz, Neugier und Wachheit für sich selbst, die anderen und das Leben zu wecken.

In Zeiten der Selbstoptimierung wird es uns nicht gerade leicht gemacht den eigenen Faden des Lebens zu spinnen.

Offen oder verdeckt werden ständig Erwartungen an uns herangetragen:

Wie wir sein sollten, was „sich gehört“, wie wir angeblich zu Glück und Zufriedenheit gelangen, bis hin zu Formeln, die uns lehren wie wir sprechen sollten um unsere Ziele oder andere Menschen garantiert zu erreichen.

Umgekehrt gehen wir häufig davon aus, dass wenn die anderen sich nur „richtig“ verhalten oder sich ändern, es uns endlich besser gehen würde.

Überhaupt scheint die maßgebliche Ausrichtung unserer Aktivitäten darauf beschränkt zu sein, dass alles gut sein muss!

„Läuft bei dir? – Alles gut!“

Wenn das Sich-gut-fühlen zum Lebensziel wird untergraben wir unsere vitalen Lebenskräfte die an anderen Qualitäten des Lebendig-Seins interessiert sind.

Der Dialog in der Jahresgruppe setzt darauf, dass in einem sich immer vertrauter werdenden Rahmen, wir einander anregen einer anderen Spur zu folgen: dem Umgang mit dem was uns nervt, was uns etwas ausmacht, was uns herausfordert, was uns langweilt, was uns gefällt und was uns erregt.

Termine: Jahresgruppe Dialog 2017

Im etwa 14-tägigen Rhythmus, jeweils Donnerstags von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Ort: Gartenpraxis, Breitenbachstraße, 60487 Frankfurt am Main (Bockenheim)

Leitung: Andrea Schindler

Teilnehmerzahl: maximal 9 (Männer und Frauen)

Kosten: 50 € je Abend

Wer sich für die Teilnahme an der Jahresgruppe entscheidet trägt die Kosten für alle Abende der Jahresgruppe unabhängig von einer Verhinderung durch Erkrankung oder anderen Hinderungsgründen.

Interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die nicht mit meiner Arbeit vertraut sind, vereinbaren mit mir ein kostenfreies Vorgespräch.

Kontakt